ergoline Trend

img_00039_g

Der Trend zu 0.3 hält weiterhin an und fordert auch die Hersteller zu innovativen und kompetenten Lösungen heraus. JK-Licht bietet mit dem
Trend-Programm hier eine optimale Lösung zur Umrüstung der Solarien an.

Der Arbeitskreis der Europäischen Marktaufsichtsbehörden
hat mit Wirkung zum 23. Juli 2007 beschlossen, dass nur noch Solarien mit einer Bestrahlungsstärke von 0,3 W/m2 zugelassen werden. Dieser Wert entspricht der UV-Bestrahlungsstärke um 12 Uhr mittags am Äquator. Wer sein Studio nach dem 1. August 2008 zertifizieren möchte, muss seine Solarien auf 0.3 umstellen. Und damit fängt die Problematik an: Denn JEDES Solarium benötigt seine individuelle 0.3-Lösung. Es gibt KEINE einheitliche 0.3-Röhre, die man in jeden Bräuner einsetzen kann. Und allein mit dem Wechsel des UV-Leuchtmittels ist es auch noch nicht getan! Das ganze Gerät muss auf die 0.3-Norm umgestellt werden. Das heißt: Das Gerät muss vermessen werden und Filterscheiben, EDV-Lösungen und Leuchtmittel bestimmt werden. Und das für jeden Bräuner! Da haben es Anbieter wie JK-Licht gut. Durch die räumliche Nähe zum Entwicklungscenter des Marktführers JK ist hier ein schneller Informationsfluss gewährleistet. Alle JK-Geräte ab 1996 werden derzeit vermessen und mit dem Trend-Programm von JK ausgestattet. Das heißt, jedes Gerät wird mit Trend auf die 0.3-Norm optimal eingestellt: Leuchtmittel, Filterscheiben und Software. Und alle Variablen wie z.B. Acrylscheiben, Abstand der Röhren zum Körper oder die Kühlung der UV-Leuchtmittel werden in diesem Messverfahren berücksichtigt. Dadurch wird die Bräunungsleistung für jedes Gerät unter 0.3-Norm optimiert und das Sonnenbrandrisiko minimiert. JK-Licht hat sich im UV-Bereich als namhafter Kompetenzpartner etabliert. Eine individuelle und umfangreiche Beratung durch ein geschultes Team ist gerade bei so einem großen Produktangebot wie den Solarien aus dem Hause JK unumgänglich.

Der Trend zu 0.3 hält weiterhin an und fordert auch die Hersteller zu innovativen und kompetenten Lösungen heraus. JK-Licht bietet mit dem Trend-Programm hier eine optimale Lösung zur... mehr erfahren »
Fenster schließen
ergoline Trend

img_00039_g

Der Trend zu 0.3 hält weiterhin an und fordert auch die Hersteller zu innovativen und kompetenten Lösungen heraus. JK-Licht bietet mit dem
Trend-Programm hier eine optimale Lösung zur Umrüstung der Solarien an.

Der Arbeitskreis der Europäischen Marktaufsichtsbehörden
hat mit Wirkung zum 23. Juli 2007 beschlossen, dass nur noch Solarien mit einer Bestrahlungsstärke von 0,3 W/m2 zugelassen werden. Dieser Wert entspricht der UV-Bestrahlungsstärke um 12 Uhr mittags am Äquator. Wer sein Studio nach dem 1. August 2008 zertifizieren möchte, muss seine Solarien auf 0.3 umstellen. Und damit fängt die Problematik an: Denn JEDES Solarium benötigt seine individuelle 0.3-Lösung. Es gibt KEINE einheitliche 0.3-Röhre, die man in jeden Bräuner einsetzen kann. Und allein mit dem Wechsel des UV-Leuchtmittels ist es auch noch nicht getan! Das ganze Gerät muss auf die 0.3-Norm umgestellt werden. Das heißt: Das Gerät muss vermessen werden und Filterscheiben, EDV-Lösungen und Leuchtmittel bestimmt werden. Und das für jeden Bräuner! Da haben es Anbieter wie JK-Licht gut. Durch die räumliche Nähe zum Entwicklungscenter des Marktführers JK ist hier ein schneller Informationsfluss gewährleistet. Alle JK-Geräte ab 1996 werden derzeit vermessen und mit dem Trend-Programm von JK ausgestattet. Das heißt, jedes Gerät wird mit Trend auf die 0.3-Norm optimal eingestellt: Leuchtmittel, Filterscheiben und Software. Und alle Variablen wie z.B. Acrylscheiben, Abstand der Röhren zum Körper oder die Kühlung der UV-Leuchtmittel werden in diesem Messverfahren berücksichtigt. Dadurch wird die Bräunungsleistung für jedes Gerät unter 0.3-Norm optimiert und das Sonnenbrandrisiko minimiert. JK-Licht hat sich im UV-Bereich als namhafter Kompetenzpartner etabliert. Eine individuelle und umfangreiche Beratung durch ein geschultes Team ist gerade bei so einem großen Produktangebot wie den Solarien aus dem Hause JK unumgänglich.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen